Blättern in alten Kunstkatalogen – Picasso

Ich habe in einem alten Katalog einer kleinen Picassoausstellung in Karlsruhe geblättert. Natürlich alles phantastisch aggressiv – so wie Kunst ja auch sein soll: Zerstörend und aufbauend. Aber eben auch vieldeutig. Mit den Interpretationen einzelner Bilder im Katalog bin ich nicht einverstanden. Der Blick einer kauernden Frau sei apathisch-passiv heißt es da. Ich finde der Blick scheint auf ein neues Unglück gerichtet und sagt: ‚Komm du mir bloß nicht zu nah‘. Aber wie dicht…. Weiterlesen

Art Karlsruhe

‚Über Kunst lässt sich so viel Gescheites sagen, dass man es besser gleich bleiben lässt‘.  An diesen Satz musste ich denken, während ich am letzten Donnerstag auf der Art einige Interviews mit Kunstmanagern und dem Künstler Zimmer verfolgt habe. In meinen Notizen finde ich kaum Erwähnenswertes. Ein Ausdruck Zimmers war ja wenigstens effektvoll:  Weiterlesen